Einsätze 2018

aktuelle Einsatzzahl 2018:  7

Datum                  Uhrzeit          Einsatz

Do, 18.01.2018      15:51Uhr        Hilfeleistung / Sturmeinsatz, Bäume auf Straße, Autofahrer eingeschlossen

Sa, 20.01.2018      19:36Uhr        Feueralarm / Kaminbrand

Fr, 16.02.2018       12:07Uhr        Feueralarm / Dachstuhlbrand in Sondergebäude

Sa, 24.02.2018      20:00Uhr        Anordnung / Brandsicherheitsdienst

Mi, 07.03.2018       09:25Uhr        Feueralarm / ausgelöste Brandmeldeanlage

Fr, 13.04.2018      19:33Uhr        Hilfeleistung / Straße überwemmt / Pegelkontrolle Flüße & Bäche

Do, 03.05.2018     20:44Uhr        Hilfeleistung / hilflose Person

 

Berichte:

07/2018:

Datum: Donnerstag, 03.05.2018

Uhrzeit: 20:44Uhr

Einsatzende: 20:50Uhr

Stichwort: Hilfeleistung/ H-1 Y

Einsatz: hilflose Person auf einem Dach, Eichelsdorf

eingesetzte Einheiten: FF Eichelsdorf, FF Ober-Schmitten, FF Unter-Schmitten

Einheitsführer Eichelsdorf: WF Kevin Schubach

Einsatzleiter Feuerwehren: WF Kevin Schubach

Kurzbericht:

Es wurde eine hilflose Person auf einem Dach gemeldet.

Noch während der Anfahrt zum Feuerwehrhaus alarmierte die Leitstelle die Einsatzkräfte zurück, da sich die Person selbstständig retten konnte. 


06/2018:

Datum: Freitag, 13.04.2018

Uhrzeit: 19:33Uhr

Einsatzende: 21:15Uhr

Stichwort: Hilfeleistung/ H-1 

Einsatz: überwemmte Straße, Kreisstraße Eichelsdorf --> Eichelsachsen

eingesetzte Einheiten: FF Eichelsdorf (StLF)

Einheitsführer Eichelsdorf: WF Kevin Schubach

Einsatzleiter Feuerwehren: WF Kevin Schubach

Kurzbericht:

Durch andauernde Regenfälle sind mehrere Flüsse und Bäche im Stadtgebiet weit angestiegen, in Richtung Eichelsachsen wurde die Kreisstraße überwemmt. 

Auf Anforderung der techn. Einsatzleitung in Nidda wurden wir zur Erkundung der Lage auf die K204 in Richtung Eichelsachsen geschickt, nachdem Anrufer von einer Überschwemmung der Straße berichteten. Vor Ort konnte eine leichte Überschwemmung sowie Unrat auf der Fahrbahn festgestellt werden. Nachdem der Unrat von der Straße geräumt war, begrenzten sich die weiteren Maßnahmen auf die Erkundung der restlichen Straße sowie des weiteren Ortsgebietes mit der "Nidda" sowie der "Eichel". Auf Rücksprache mit der tech. Einsatzleitung in Nidda blieb das Feuerwehrhaus besetzt, nach einer weiteren Erkundung nach gut einer Stunde konnten sinkende Pegel festgestellt werden, worauf der Einsatz und die Einsatzbereitschaft beendet wurden.

Unsere Wettkampfgruppe hat sich zum Zeitpunkt der Meldung im Feuerwehrhaus befunden, weshalb auf eine Alarmierung verzichtet wurde und der Einsatz durch die Gruppe abgearbeitet wurde. 


05/2018:

Datum: Mittwoch, 07.03.2018

Uhrzeit: 09:25Uhr

Einsatzende: 09:50Uhr

Stichwort: Feueralarm / F-BMA

Einsatz: ausgelöste Brandmeldeanlage, Ober-Schmitten

eingesetzte Einheiten: FF Eichelsdorf (StLF, MTW), FF Ober-Schmitten (LF8/6), FF Unter-Schmitten (TSF-W)

Einheitsführer Eichelsdorf: Andre Götz

Einsatzleiter Feuerwehren: GF Ober-Schmitten

Kurzbericht:

In einer Fabrik hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. 

Nach einer Erkundung durch die Feuerwehr Ober-Schmitten waren glücklicherweise keine weiteren Einsatztätigkeiten für die Feuerwehren notwendig. 


04/2018:

Datum: Samstag, 24.02.2018

Uhrzeit: 20:00Uhr

Einsatzende: 03:30Uhr

Stichwort: Brandsicherheitsdienst BSD

Einsatz: Apres Ski Party, BGH Eichelsdorf

eingesetzte Einheiten: FF Eichelsdorf 

Einheitsführer Eichelsdorf: WF Kevin Schubach

Einsatzleiter Feuerwehren: WF Kevin Schubach

Kurzbericht:

Auf Anordnung des Ordnungamt Nidda wurde gemäß der Gefahrenbeurteilung ein Brandsicherheitsdienst während der Apre-Ski Party im Bürgerhaus Eichelsdorf gestellt. 

Während der Veranstaltung wurde die Sicherheit der anwesenden Personen durch Rundgänge im und um den Veranstaltungsbereich sichergestellt. Bei medizinischen Zwischenfällen wurde erste Hilfe geleistet und der Rettungsdienst eingewiesen.


03/2018:

Datum: Freitag, 16.02.2018

Uhrzeit: 12:07Uhr

Einsatzende: 13:15Uhr

Stichwort: Feueralarm / F-2 - Alarmstufenerhöhung F-3

Einsatz: Dachstuhlbrand in Ober-Schmitten

eingesetzte Einheiten: FF Eichelsdorf (StLF 20/25, MTW), FF Unter-Schmitten, FF Ober-Schmitten, FF Ulfa, FF Stornfels, FF Nidda, FF Bad Nauheim (GW-AS), Brandschutzaufsicht 

Einheitsführer Eichelsdorf: GF Thorsten Eberhard

Einsatzleiter Feuerwehren: Stadtbrandinspektor Matthias Holland

Kurzbericht:

Dachstuhlbrand in einem Fabrikgebäude in Ober-Schmitten.

Innenangriff durch zwei Atemschutztrupps der FF Ober-Schmitten, während ein Trupp unter Atemschutz unserer Wehr vom Korb der Drehleiter die Dachhaut öffnete. Paralle dazu stellten wir mit dem StLF die Wasserversorgung sicher, von hier aus wurde der Verteiler der Trupps auf dem Dach sowie die DLK der FF Nidda gespeist. 

Weitere Einsatzkräfte standen in Bereitstellung, bis der Einsatz beendet werden konnte. 

 


02/2018:

Datum: Samstag, 20.01.2018

Uhrzeit: 19:36Uhr

Einsatzende: 20:00Uhr

Stichwort: Feueralarm / F-2

Einsatz: Kaminbrand in Unter-Schmitten

eingesetzte Einheiten: FF Eichelsdorf (StLF 20/25, MTW), FF Unter-Schmitten, FF Ober-Schmitten, FF Ulfa, FF Stornfels, FF Nidda

Einheitsführer Eichelsdorf: stv. WF Thomas Dechert

Einsatzleiter Feuerwehren: Stadtbrandinspektor Matthias Holland

Kurzbericht:

In einem Wohnhaus kam es zu einem Kaminbrand mit einer erheblichen Rauchentwicklung. 

​Während die Einsatzkräfte der FF Unter-Schmitten die erforderlichen Maßnahmen einleiteten, hielten wir unsere Einsatzkräfte mit dem Kaminkehrwerkzeug des StLF in Bereitstellung. Weitere Tätigkeiten unserer Wehr waren glücklicherweise nicht notwendig. 


01/2018:

Datum: Donnerstag, 18.01.2018

Uhrzeit: 15:51Uhr

Einsatzende: 17:00Uhr

Stichwort: Hilfeleistung / H-1

Einsatz: Bäume durch Sturm umgestürzt, Autofahrer in Wald eingeschlossen

eingesetzte Einheiten: FF Eichelsdorf (StLF 20/25, MTW), FF Ulfa (LF 10/6, MTW), FF Stornfels 

Einheitsführer Eichelsdorf: Jörg Schmidt

Einsatzleiter Feuerwehren: Stadtbrandinspektor Matthias Holland

Kurzbericht:

Durch den Sturm Friederike kam es im kompletten Wetteraukreis zu mehreren Sturmeinsätzen. Auf der L3138 Ulfa in Richtung Gonterskirchen waren mehrere Bäume umgefallen und versperrten die Fahrbahn. Ein Autofahrer befand sich im Waldstück und wurde durch die Bäume eingeschlossen. 

Zur Unterstützt der FF Ulfa wurden wir gemeinsam mit der FF Stornfels nachalarmiert. Bei unserer Ankunft konnte der Autofahrer bereits durch Kräfte der auch alarmierten Feuerwehr aus Gonterskirchen (LK Gießen) aus dem Wald gebracht werden. Die FF Ulfa sperrte die Straße aus Richtung Ulfa ab, die Strecke wurde für den Verkehr voll gesperrt und die Einsatzstelle an den Baulastträger in Absprache mit den Leitstellen Wetterau und Gießen übergeben.